Login
 

Gebetsgemeinschaft



Teile dein Brot, und es schmeckt besser. Teile dein Glück, und es wird größer.

 

Gebetsgemeinschaft

Menschen beten für Menschen, die gerne möchten, dass für sie gebetet wird.

Diejenigen, die ein Gebetsanliegen haben, können ihr Anliegen aufschreiben (Anmeldezettel liegen in der Kirche auf oder hier ausdrucken) und in den Briefkasten des Pfarramtes werfen. Das Anliegen kann anonym abgegeben oder der Name und die Adresse aufgeschrieben werden. Ebenso kann die Person, die ein Gebetsanliegen hat, entscheiden, ob ihr Name dem oder der Betenden mitgeteilt wird oder nicht. Diese Angaben stehen alle auf dem Anmeldezettel.

Das Pfarramt leitet die Gebetsanliegen an die „Betenden“ weiter. Jeweils jemand von den Betenden erhält das Gebetsanliegen und nur diese Person ist darüber informiert. Sie ist diskret. Das Gebetsanliegen bleibt bei ihr und geht nicht weiter.

Die Betenden integrieren das Gebet in ihren Alltag. Sie beten allein und persönlich. Es sind keine Gebetsgruppen vorgesehen.